Klasse 3 - 2018/2019

MINT: Experimente mit Strom

Im Sachunterricht experimentieren wir mit Strom. Wir lernen den sicheren Umgang mit Strom und bauen Schaltkreise (Parallelschaltung, Reihenschaltung, ...)

Stromkreis

und eine elektrische Klingel. Wir müssen gut aufpassen, dass kein Kurzschluss entsteht. Bei einem Kurzschluss wird der Leitungsdraht so heiß, dass er zu glühen anfängt. Dabei schmort die Isolierung durch, die um den Draht gewickelt ist. Der Minuspol der Batterie darf deshalb nicht direkt mit dem Pluspol der Batterie verbunden werden. Es muss immer ein Verbraucher (z.B. ein Glühlämpchen) dazwischen geschaltet sein, sonst fließen die Elektronen so schnell und stark, dass der Leistungsdraht überlastet ist. Bisher haben wir aber noch immer alles richtig gemacht!

 

Besuch auf dem Engelshof

Am Dienstag, den 22. Januar 2019 sind wir nach Hetzerath zum Engelshof gefahren. Die Landwirtin Mareike erzählte uns viel über die Kühe.

Engelshof

Kühe trinken 100 Liter Wasser am Tag und fressen 50 Kilogramm Kraftfutter. Morgens um 6 Uhr und abends um 5 Uhr werden die Kühe mit der Melkmaschine gemolken. Auf dem Hof gibt es 120 Milchkühe, 120 Kälber und einen jungen Bullen. Ab drei Jahren ist eine Kuh ausgewachsen und kann ein Kälbchen bekommen. Erst danach kann sie Milch geben. Die Kälber haben einen "Kindergartenstall" und stehen immer mit gleichaltrigen Kälbern zusammen. Das jüngste Kalb war erst einen Tag alt und wir durften es streicheln. Im Herbst und Winter fühlen sich die Kühe wohl. Mareike sagte:"Wenn der Bauer friert, ist es den Kühen warm." Auch wenn es uns sehr kalt war, hatten wir einen schönen Schulmorgen.

 

Unsere Klasse im Advent 2018

20181217 082921

Im Advent schmückten wir unsere Klasse mit einem großen Adventskalender. Jeden Morgen zogen wir den Namen eines Kindes, das sein Wichtelgeschenk öffnen durfte. Die Wichtelgeschenke lagen um den wunderschönen Adventskranz verteilt auf dem Teppich. Jeden Morgen sangen wir gemeinsam und hörten uns eine Geschichte an. Auch Frau Lukanowski und Paulina waren mit dabei. 

20181217 083029

Wir konnten auch Rätsel von der Stadtbücherei und dem Känguru-Adventskalender lösen. Außerdem übten wir fleißig für die Weihnachtsfeier am letzten Schultag, auf die wir uns schon sehr freuen. 


 

MINT: Projekt: ABC der Lebensmittel

Dieses Mal haben wir bei unserem Projekt "ABC der Lebensmittel" mit Frau Fehres Weizenkörner zu Mehl gemahlen und Haferkörner zu Haferflocken zerquetscht. Damit haben wir dann Vollkornwaffeln und Müsli hergestellt. Frau Fehres hat uns den Unterschied zwischen Vollkornmehl und Weißmehl gezeigt und erkärt, warum das Vollkornmehl gesünder ist. Hier geht es zur Bilderstrecke.

20180919 091636


Hefekuchen mit Äpfeln und Streuseln

Mit Frau Grün haben wir nach dem Keltern in dieser Woche auch noch Äpfel geschält und Apfelkuchen aus Hefeteig und Butterstreuseln gebacken. Alles hat sehr lecker geschmeckt!

20180921 103944

 

Unser Waldtag

Wir sind am Mittwoch zur Schutzhütte gewandert. Dort trafen wir Herrn Jungbluth, den Förster. Wir frühstückten und danach haben wir ein Spiel gespielt: Jeder sollte einen Laubbaum oder einen Nadelbaum nennen und es wurde ein Seil zwischen uns zu einem Netz gespannt. Es war so stabil, dass es sogar zwei Kinder tragen konnte. Wenn ein Kind oder mehrere das Seil loslassen, kann das Netz kein Kind mehr tragen. Wenn also eine Baumart ausstirbt, ist der Wald auch nicht mehr stabil und wird anfällig für Störungen. Herr Jungbluth zeigte uns die ausgestopften Tiere aus seinem Anhänger, erklärte uns etwas dazu und wir durften sie auch streicheln.

20180912 111705

Dann gingen wir in den Wald und sammelten Äste und Blätter verschiedener Bäume und Sträucher. Später legten wir damit die Stockwerke des Waldes nach. An einer großen Eiche las der Förster uns die Geschichte vom Teufel und der Eiche vor.

20180912 101956

Danach spielten wir ein lustiges Spiel: Ein Kind war das Reh. Es konnte nichts sehen und hatte eine Wasserpistole. Die anderen Kinder waren Luchse. Ein Luchs musste sich anschleichen und wenn das Reh den Luchs gehört hat, durfte es ihn nass spritzen.

20180912 105401

Die Zeit verging wie im Flug. Unser Waldtag war ein tolles Erlebnis!