Kooperation mit der Musikschule des Landkreises

 

In den Schuljahren 2012/13 und 2013/14 waren wir in der glücklichen Lage, vormittags mit der Musikschule des Landkreises kooperieren zu können. Die Nikolaus-Koch-Stiftung stellte der Grundschule Dreis die finanziellen Mittel für den zweijährigen Einsatz von zwei Mitarbeitern der Musikschule im Rahmen des Projekts „Sozialer Frieden durch aktives Musizieren“ zur Verfügung.

Die Gesangspädagogin Frau Krämer begleitete gemeinsam mit dem Gitarrenlehrer Herrn Waxweiler an einem Vormittag unsere Schulkinder auf ihrem musikalischen Weg. Parallel dazu fand in den Klassenstufen 1- 4 ergänzend Musikunterricht durch unser Kollegium statt.

Alle Schüler/innen der Klassen 2 - 4 konnten über zwei Jahre von Frau Krämers Chorarbeit in den einzelnen Klassenstufen profitieren. Neben dem Gesang hat die Rhythmusschulung sowie der Umgang mit Orffinstrumenten eine Rolle gespielt.

Aus den Klassenstufen 2 und 3 ist eine Gruppe von 12 interessierten Schüler/innen gebildet worden, die über zwei Jahre in einer Gitarrengruppe jahrgangsübergreifend betreut wurde. Diesen Kindern standen in der Schule kostenlos Gitarren zur Verfügung. Es musste also kein Instrument angeschafft werden, da bewusst auf die häusliche Übung verzichtet werden sollte. Alle Teilnehmer/innen hatten am Schulvormittag Zugriff auf die Instrumente und somit Zeit für kurze Übungen.

Dieses schulische Angebot beinhaltete zunächst den spielerischen Umgang auf den leeren Gitarrensaiten und erst später einfache Griffe zur Liedbegleitung. Es war nicht mit dem Instrumentalunterricht der Musikschule des Landkreises in Form von Einzelunterricht zu vergleichen! An unserer Schule wurde die gemeinsame Beschäftigung der Gruppe mit dem Instrument in den Vordergrund gestellt. Die Kinder erhieten leichtere Angebote und es stand ihnen viel Zeit für gruppendynamische Prozesse zur Verfügung.

Für das Schuljahr 2014/15 stellt die Nikolaus-Koch-Stiftung erneut Gelder zur Verfügung, sodass die Gesangspädagogin Frau Krämer erneut einen Vormittag die Klassen 2-4 unterrichten kann.

Seit dem Schuljahr 2011/12 unterrichtet die Kreismusikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich nachmittags in den Räumen der Grundschule Dreis.

Montag: Gitarre

Freitag: Saxophon und Klarinette 


Mehr als 30 Schülerinnen und Schüler der Gitarrenklassen von Birgit Traut und Martin Waxweiler gaben am 26. September 2011 in Zusammenarbeit mit der Grundschule Dreis mit einer Musizierstunde in der Grundschule einen Einblick in ihr Können. Die Bandbreite reichte vom Gitarren-Duo bis zum Gitarren-Orchester, vom achtjährigen Vorspiel-Neuling bis zum erfahrenen Konzertkönner. Mit von der Partie war auch das Gitarrenensemble „Allegristas“, das mit seinem Vortrag begeisterte und bei den jungen Zuhörern den Wunsch erweckte, selbst das Gitarrenspiel zu erlernen.


 

FotoKreismusikschule 1

 

Foto Kreismusikschule_2